Berichte der 4. Mannschaft 2017/18

1. Spieltag KL-VIB am 2.9.2017

Am ersten Spieltag der KL kam es gleich zum Lokalderby zwischen Hawks 4 und Hawks 5. Die ersten Einzel endeten mit 3:1 von Basti Huf gegen Julia Kronseder aber im anderen Spiel konnte Kapitän Ibo Kutlu mit einem 18.Darter und einem 112er finish gegen Özgür Yavuz mit 3:0 den 1:1 Ausgleich herstellen. Auch die zweite Reihe endete Remis als Hanni Huf gegen Gerhard Glück mit 0:3 unterlag aber auf der anderen Seite Gerd Mühlhans mit 3:1 Florian Felsl bezwang. Die dritte Einzelreihe gehörte ganz dem Gast, so konnte Rainer Lohner mit 3:1 Verena Holzner und Andreas Rakowitz den Kapitän der Gastgeber Michael Huf mit 3:0 schlagen. Die Doppel endeten mit 3:0 von Pommes-Julia gegen Gerd-Hanni, genauso gewannen Basti-Özzi gegen Gerry-Rainer. Das dritte Doppel gehörte mit 3:1 Ibo-Flo gegen Michi-Verena. Die zweite Einzelreihe begann wie die erste ausgeglichen, ein 3:0 von Özzi gegen Julia konnte Ibo gegen Basti auch mit 3:0 bestimmen wobei er noch ein 18 Darter drauf legte. Auch die zweite Einzelreihe endetete Unentschieden als der gut spielende Gerd mit 3:0 Gerry bezwang und Hanni gegen den eingewechselten Stefan Polak knapp mit 2:3 unterlag wobei Stefan eine 180 gelang. Als dann noch Pommes und Rainer ihre Spiele mit jeweils 3:0 gewinnen konnten, stand am Ende ein 10:5 für die Hawks 5 auf der Habenseite.

____________________________________________________________

2. Spieltag KL VIB. Bodenkirchen III - Hawks IV.


Hawks 4 konnten im Auswärtsspiel die Powerflights Bodenkirchen nach den ersten Einzeln mit 6:0 in Führung gehen. Auch die drei Doppel gehörten alle drei den Hawks. In der zweiten Einzelreihe konnte das Heimteam zwei Einzel für sich verbuchen sodass das Endergebnis von 2:13 aus Sicht der Powerflights eine deutliche Niederlage bedutete.

____________________________________________________________

3. Spieltag KL-VIB am 30.9.2017 Hawks IV - Celtics II

Am dritten Spieltag erwartete der Tabellendritte den Tabellenführer aus Traunreut. In der ersten Reihe kam endlich Andreas Andlinger zu seinem Saisondebüt und wie wertvoll er für das Team ist zeigte sein deutlicher Sieg gegen den Ex-Hawks Spieler Hansi Schurr mit 3:1. Auch Özgür Yavuz ließ sich nicht lang bitten und sorgte mit einem 18er game für die 2-0 Führung der Spieler um Michi Huf. In der zweiten Reihe verfolgte das Pech erneut Bernhard Heinisch der trotz einer ansprechenden Leistung leider 1:3 verlor doch gleich im Gegenzug sorgte Gerd Mühlhans mit 3:1 für die erneute 2 Spiele Führung. Als Hannelore Huf dann ausgerechnet auf den eingelosten besten Celtic traf konnte sie eine 1:3 Niederlage leider nicht verhindern aber Thomas Gramazzio sorgte mit seinem Sieg für das 4-2 vor den Doppeln. Aber diese begannen nicht hoffnungsvoll als Andi/Gerd gleich ein 0:3 wegstecken mussten, die allerdings Özzi/Basti(der für Hanni ins Spiel kam) gleich wieder wett machten. Das dritte Doppel war dann heiß umkämpft doch leider mussten Bärli/Bernie ihre Gegner ziehen lassen. Nun reichte ein Remis in der zweiten Einzelreihe um den Tabellenführer zu stürzen. So setzte sich der starke Andi mit 3:0 deutlich durch doch Özzi verlor leider gleichzeitig mit 1:3. Auch Bernie kam nicht zu seinem Spiel, verlor mit 0:3 aber Gerd machte dies mit einem starken 3:0 erneut Wett. Als Basti nun sein Einzel mit 1:3 abgab schien der verdiente Sieg gefährdet. Doch im letzten Einzel warf Bärli seine ganze Erfahrung in die Waagschale und bezwang seinen Gegner zum verdienten 8-7 Sieg für sein Team. In anbetracht dessen daß der Gegner mit 5 Mann angetreten war und genau ihre besten Spieler für zweite Einsätze eingelost wurden, ist der Sieg von Michis Team umso höher einzustufen. Respekt ans ganze Team!!

____________________________________________________________

4. Spieltag KL-VIB. Bodenkirchen 2 - Hawks 4

Zu Beginn legten Thomas Gramazzio, Yavuz Özgür und auch Bastian Huf gleich mal furios los und gewannen ihre Spiele jeweils deutlich mit 3:1. Doch Bernhard Heinisch musste sein Spiel leider mit 3:1 abgeben. Als auch noch der gewohnt starke Andreas Andlinger sein Spiel mit 2:3 abgab dachte das Heimteam wohl noch an eine Wende die jedoch von Jani Michael gleich mit 3:1 zunichte gemacht wurde. Das erste Doppel ging für Bärle/Jani mit 0:3 erstmal deutlich daneben und der Gegner kam nochmal ran. Doch Özzi/Basti mit 3:2 und Andi/Bernie stellten mit 3:0 die Weichen auf Sieg. Der an diesem Tag glänzend aufgelegte Özzi erhöhte mit 3:0 die Führung welche aber vom 0:3 von Bärli nochmal gebremst wurde. Nun kam unsere eingewechselte Damenreihe zum Zuge wobei Hanni Huf aber leider mit 1:3 unterlag doch Verena Holzner war es vorbehalten mit 3:1 für den vorzeitigen Sieg zu sorgen. Mit dem 3:2 von Jani und einem klaren 3:0 von Andi wurde das Ergebnis am Ende noch auf 10:5 ausgebaut. Damit steht das Team um Michi Huf nach dem vierten Spieltag auf einem guten dritten Rang der KL VIB.

____________________________________________________________

5. Spieltag am 11.11.2017


Am 5.Spieltag reisten die Hawks 4 nach Haarbach um im neuen Vereinslokal der Double Darts anzutreten.
Gleich zu Beginn wollte man zeigen wer hier Herr im Hause ist, denn sowohl Özgür Yavuz (3:2), Käptn Michael Huf (3:0), Andlinger Andreas (3:2), Thomas Gramazio (3:1) als auch Neupapa Gerd Mühlhans 🍼 (3:0) konnten gleich mal für ein schnelles 5:0 sorgen. Lediglich Michael Jani zeigte sich etwas unkonzentriert und gab sein Spiel mit 1:3 ab.
Bei den Doppeln sorgten Andy/Gerd (3:1) und Özzi/Basti (3:0) für die Punkte 6 und 7. Nur Berle/Michi mussten sich mit 0:3 beugen. Nun benötigte man 1 von 6 Spielen um siegreich zu sein. Die eungewechselte Vreni Holzner konnte dies bei ihrer 0:3 Niederlage noch nicht tun doch nebenan sorgte Özzi mit einem glatten 3:0 für den 8 Punkt der Hawks. Auch die eingewechselte Hanni Huf (3:1), Andy (3:0) und Gerd (3:2) sorgten für die Punkte 9-11. Lediglich der ebenfalls eingewechselte Basti musste sein Einzel mit 1:3 seinem Gegner überlassen. Als Bestleistung bleibt noch zu vermerken, ein 16'Darter von Andy.

____________________________________________________________

6. Spieltag am 25.11.2017


Zum vorletzten Spiel des Jahres empfing das Team um Michi Huf den Tabellennachbarn von den Black Dragons 3.
Basti Huf und Hanni Huf begannen zwar jeweils mit einem 3:2 Sieg. In der zweiten Einzelreihe hatte Özgür Yavuz mit großen Doppelproblemen zu kämpfen und gab sein Game mit 2:3 ab und als im Nebenspiel auch noch Bernhard Heinisch sein Spiel mit 0:3 verlor war der Vorsprung wieder weg. Zum Ende gewann zwar Thomas Gramazio mit 3:2 doch Kapitän Michi Huf der verletzt ins Spiel ging musste seine Partie mit 1:3 abgeben. Die Doppel agierten an diesem Tag sehr unglücklich und zum ersten mal gab das Team alle drei Doppelspiele ab, Özzi/Basti (2:3), Bernie/Hanni (0:3) und Vreni/Berle (1:3). Nun durfte man in der zweiten Einzelreihe nur noch ein Spiel abgeben um doch noch siegreich zu bleiben. Zwar verlor Hanni ihre Partie mit 1:3 doch Michi Jani (3:0), Özzi (3:2), Bernie (3:1) als auch Berle (3:1) sorgten tatsächlich für das Unentschieden vor dem letzten Einzel. Nun musste die eingewechselte Vreni die Kohlen aus dem Feuer holen, doch leider hatte Vreni beim Scoren sowie auch bei einigen Checkpfeilen kein glückliches Händchen und unterlag unter dem Jubel der Gerzener ihrem Gegner mit 1:3 was den Endstand von 7:8 bedeutete. Somit verpassten die Spieler von Michi Huf deb Sprung auf den 2.Platz und rangieren weiterhin auf Platz 3 der KL Vilsbiburg.
____________________________________________________________

 7. Spieltag

Zum letzten Spieltag musste das Team um Michi Huf mit einer Ersatzmannschaft nach Gerzen reisen um sich gegen den starken Neueinsteiger von Dragons 4 zu messen. Die ersten Einzel konnte man noch offen gestalten als Gerd Mühlhans 3:0 und Özgür Yavuz 3:2 die Niederlagen von Basti Huf 1:3 und Michi Huf 1:3 wettmachen konnten. Aber die letzen beiden Einzel von Thomas Gramazio und Michi Jani gingen mit je 3:1 an das Heimteam. In den Doppel verloren sowohl Jani/Gerd 0:3, Özzi/Basti 1:3 als auch Grame/Michi 2:3. Özzi konnte sein Team im ersten Einzel noch auf 3:7 heranbringen aber Basti 2:3, Gerd 0:3, Michi 2:3 und auch Jani 0:3 mussten allesamt Niederlagen einstecken. Dem stand lediglich ein 3:1 von Bärle gegenüber was einen Endstand von 4:11 bedeutete und trotzdem konnte man den 3. Platz noch behaupten.

____________________________________________________________ 

8. Spieltag

Zu Beginn der Rückrunde stand wieder das Lokalderby gegen Team 5 auf dem Programm. Gleich zu Beginn konnten sich Andy Andlinger und Gerd Mühlhans mit je 3:2 behaupten. Aber die nächsten vier Partien gingen allesamt, Bärle 0:3, Özzi 1:3, Jani und Bernie mit je 0:3 an den Tabellenführer. Als dann auch noch alle drei Doppel von Vreni/Andy, Bernie/Gerd und auch Özzi/Jani allesamt 0:3 an Hawks 5 gingen war die Niederlage so gut wie besiegelt. Dies konnte eine Zeitlang noch abgewendet werden als Andy und Gerd noch 3:1 siegten und auch Özzi mit 3:2 gegen den Einzel-Ersten der KL, die Oberhand behielten. Doch ein 1:3 von der eingewechselten Hanni bedeutete erneut eine Niederlage für dich das Team. Bernies 3:1 bedeutete nochmals eine Ergebniskorrektur doch Janis 1:3 bedeutete den 6:9 Endstand gegen den Tabellenführer aus dem eigenen Verein.

 ____________________________________________________________

 9. Spieltag am 4.2.2018

Nach 3 Niederlagen in Folge war Widergutmachung der Plan für Michi Hufs Team und so kam der Tabellenletzte aus Bodenkirchen gerade recht. Özzi 3:2, Andy 3:0, Basti 3:2 sorgten schnell für einen 3-0 Vorsprung. Dies konnte Bernies 1:3 gleich durch Janis 3:1 und Bärles 3:0 egalisiert und zum 5-1 Zwischenstand ausgebaut werden. Die Doppel gingen souverän an Özzi/Basti 3:0 und Bärle/Andy 3:1. Lediglich Bernie/Jani hatten beim 2:3 das Nachsehen aber der Sieg war nun nicht mehr zu nehmen. Einem 3:0 von Özzi, Andy und Jani, einem 3:2 von Hanni und einem 3:1 von Bärle der noch ein 180er erzielte stand lediglich ein 1:3 von Vreni gegenüber was einen deutlichen Endstand von 12-3 bedeutete.

 ____________________________________________________________

10. Spieltag

Bei heftigem Schneefall musste Michi Hufs Team die lange Reise nach Traunreut machen um gegen den Tabellenzweiten Celtics 2 anzutreten. Die erste Einzelreihe ging auch deutlich in die Hose als Özzi und Hanni mit 0:3 verloren. Zwar konnten Basti, Vreni, Michi und Gerd ihre Spiele noch ganz knapp gestalten aber dennoch gingen alle vier Partien mit 3:2 an das Heimteam der Celtics. Zwei der drei Doppel konnten Vreni/Michi und Özzi/Basti zwar noch mit 3:2 für sich entscheiden doch ein 2:3 von Hanni/Gerd bedeutete gleichzeitig bereits die Niederlage an diesem Spieltag. Vreni 0:3, Basti 1:3 und Hanni 0:3 mussten nochmals Niederlagen kassieren doch sorgten Özzi und Gerd mit 3:2 und Michi mit 3:1 für einen versöhnlichen Abschluss von 5-10 dieses Spiels.

 ____________________________________________________________

11. Spieltag am 3.3.2018

Zum Heimspiel des Tabellendritten kamen die direkten Verfolger aus Bodenkirchen. Das Spiel begann auch gleich mit einer klaren Siegesansage, denn Thomas Gramazio 3:2, Kapitän Michael Huf 3:1 und auch Gerd Mühlhans der mit einem 110er finish 3:1 glänzte, sorgten für ein schnelles 3-0. Nun war Neuzugang Julian Baar an der Reihe und er fügte sich nahtlos mit einem 3:0 ins Team ein. Bei den letzten beiden Einzeln zeigte Yavuz Özgür wieder seine ganze Dartkunst auf und rang einen starken Gegner mit 3:2 nieder. Aber Bastian Huf verlor mit dem gleichen Ergebnis sodass man mit einem beruhigenden 5-1 in die Doppel gehen konnte. Das normal sichere Doppel Gramme/Gerd mussten sich mit 2:3 geschlagen geben und auch Özzi/Basti hatten mit 2:3 das Nachsehen und der Gegner kam auf 3-5 heran. Doch der Kapitän selbst mit dem Neu-Hawk Julian konnten es gleich wieder richten und fertigten ihr Gegenüber sicher mit 3:0 ab. Bei so einem sicheren Vorsprung ließ Michi nun Platz für die Ersatzleute, doch Verena kam nie zu ihrem Spiel und verlor glatt mit 0:3 doch gleich nebenan sorgte Gramme mit 3:1 für eine Vorentscheidung. Dies wäre fast Julian vergönnt gewesen doch er musste sich trotz eines 116er finishes zum Ausgleich seinem Gegner mit 2:3 beugen, aber der stets sichere und erfahrene Gerd setzte mit einem glatten 3:0 den Siegespunkt für das sichere Heimteam. Özzi gab sich zum Schluss auch keine Blöse und gewann sicher mit 3:1, da machte die Niederlage der ebenfalls eingewechselten Hanni nichts mehr aus. Das Team die Sicherung des 3.Platzes selbst in der Hand wenn es am 17.3. gegen die Double Darts daheim antritt.

  ____________________________________________________________

12. Spieltag an 17.3.2018

Um den 3.Tabellenplatz zu sichern erwarteten die Spieler um Michael Huf die Double Darts. Ein wieder erstarkter Thomas Gramazio sorgte mit 3:1 für den ersten Punkt, doch der Kapitän selbst musste sich seinem starken Gegner 0:3 beugen. Gerd Mühlhans warf bei seinem 3:2 Sieg eine 180 und auch Julian Baar behielt mit demselben Resultat die Oberhand. Nun kam ein Glanzspiel von Özgür Yavuz dem beim 3:0 neben 2x180ern ein Super 13'Darter gelang und er mit dem bisherigen SL Inhaber Ibo Kutlu gleichziehen konnte!!! Als Bastian Huf sein Spiel auch noch 3:2 gewann die halbe Miete schon eingetütet. Doch zwei Doppelniederlagen von Berle/Gerd 1:3 und Julian/Michi 2:3 brachte die Gäste nochmal auf Tuchfühlung. Doch dies wurde durch Özzi/Basti mit 3:1 gleich wieder wett gemacht. Im zweiten Einzel setzte Berle seine gute Leistung fort und siegte gegen den besten der Gegner knapp mit 3:2 und auch Michi konnte sich wieder fangen und zeigte seinerseits seinem Gegenüber mit 3:0 seine Grenzen auf was bereits das 8 Siegesspiel bedeutete. Auch Gerd zeigte sich wieder in Normalform und siegte souverän mit 3:0 doch Julian musste beim 2:3 seinem Gegenüber die Punkte überlassen. Die eingewechselte Hanni verlor zwar knapp mit 2:3 doch der an diesem Tag glänzend aufgelegte Özzi stellte mit seinem zweiten white wash den 10-5 Endstand sicher. Nun gibt es eine knapp vierwöchige Spielpause bevor es am 14.4. nach Gerzen geht. 

____________________________________________________________

13. Spieltag am 14.4.2018


Zum vorletzten Spiel fuhren die Spieler um Michi Huf nach Gerzen um gegen deren 3.anzutreten. Das Hinspiel hatte man ersatzgeschwächt zwar noch knapp mit 7:8 verloren doch diesmal war das Team fast vollständig anwesend. Andreas Andlinger brachte unsere 4 mit 3:2 in Führung, doch im Gegenzug unterlag Özgür Yavuz mit demselben Ergebnis. Die zweite Achse brachte ein 3:1 von Julian Baar aber gleich nebenan verlor Michael Jani 2:3. Als nun Thomas Gramazio mit 3:0 für die erneute Führung sorgen konnte hielt sich die Freude in Grenzen, denn ein 1:3 von Basti Huf brachte das erneute Remis. Wie bei den meisten Partien die Anfangs ausgeglichen scheinen liegt der Schwerpunkt in solchen Fällen in den Doppeln. Doch die Hawks sind Doppel erprobt denn Jani/Berle 3:2, Julian/Andi 3:1 und auch Özzi/Basti 3:1 sorgten quasi für eine Vorentscheidung. Als in der zweiten Einzelreihe Andi und Özzi gleich mit zwei glatten 3:0 Erfolgen glänzen konnten war der Sieg bereits sicher gestellt. Drei 2:3 Niederlagen von Jani, Julian und Hanni fielen da nicht mehr ins Gewicht. Berle sorgte mit seinem zweiten white wash für den verdienten 9:6 Endstand.

____________________________________________________________

 14. Spieltag am 28.4.2018


Am letzten Spieltag durften Michi Hufs Spiele gegen den direkten Tabellennachbarn aus Gerzen 4 antreten. Andreas Andlinger brachte die Hawks mit 3:1 in Führung den ein 2:3 von Özgür Yavuz entgegen stand. Nun kam zum ersten mal die jüngste Hawks Spielerin Sarah Eppeneder zu ihren ersten Saisoneinsatz und sie zeigte was ihr Vater, seineszeichens einer der Top Spieler der Hawks und amtierender bayrischer Doppelmeister, ihr beigebracht hat und siegte gleich mal ganz souverän mit 3:2. Toll gemacht Sarah!!! 👍