1. Spieltag gegen Torpedo Vichtach 1 am 11.9.2010

Team 2 startet mit Auswärtsniederlage in die Saison

Das zweite Team der Hawks musste zum ersten Spiel der
Verbandsliga nach Viechtach reisen.
Nachdem am eigentlichen Spieltermin, dem 4.9.2010 wegen Spielermangel
nicht gespielt werden konnte wurde das Spiel am 11.9. ausgetragen.
Doch hatte Kapitän Martin Haas mit Jörg Vater, Josef Aigner,
Albert Biswanger und David Seidemann trotzdem noch vier Ausfälle
zu verkraften, die eigentlich zur Stammformation des Teams gehören.
Nun musste sogar Michael Renon als Spieler aushelfen der eigentlich
nur passiv beim Verein ist und nur wegen dem Spielermangel kurzfristig
als Spieler einsprang.
Jugendspieler Konstantin Groß und Michael Renon durften dann
auch gleich beginnen, doch gegen zwei gut aufgelegte Spieler der Torpedos,
Andy Raith und Jörg Wittenzeller hatten sie nichts zu holen und verloren jeweils 0:3.
Als dann auch Olaf Porst gegen Gerhard Mandl und Andreas Eppeneder
gegen Dagmar Strobl ihre Spiele teilweise unglücklich verloren lagen die
Hawks bereits mit 0:4 zurück.
In der letzten Achse durfte der Jugendliche Simon Renon gegen
Werner Kraus ran und verlor nach etlichen Matchpfeilen ebenfalls mit 2:3.
Einzig Kapitän Martin Haas (Hase) gelang mit einem 3:0 gegen Tobias Raith
die Fahnen des Teams hochzuhalten. Bei den Doppelspielen konnten
Olaf und Michael mit 3:0 und Hase mit Eppi mit einem 3:1 den Rückstand
auf 3:5 verkürzen. Doch ein 0:3 von Simon und Konni bedeuteten das 3:6 aus
Sicht der Hawks nach den Doppeln.
Nun lag es an der zweiten Einzelreihe das Spiel noch zu wenden, nach dem
neuen Spielsystem des DVO tauschen die Spieler auf einer Spielachse
ihre Gegner. Doch auch hier hatten Konni gegen Andy mit 1:3 und Michi gegen Jörg
mit 0:3 keine Chance. Olaf verkürzte mit 3:0 gegen Dagi doch der alte Abstand
wurde mit einem 1:3 von Eppi gegen Mandl wieder hergestellt.
Bei den letzten Spielen gaben sich Simon mit 3:0 gegen Tobi und Hase mit ebenfalls
3:0 gegen Werner keine Blösse und sorgten für den 6:9 Endstand aus Sicht der Hawks.
Bestleistungen gelangen Eppi mit einem 180er und Hase, der alle seine drei Spiele
mit 3:0 gewinnen konnte, mit einem 104er High Finish.
Am Samstag den 18.9 steht um 19Uhr bereits das nächste Ligaspiel der 2. an
bei dem sie im neuen Vereinslokal „Beim Bergwirt“ den starken Aufsteiger
der Funky Darter aus Freising, die übrigens erst im Pokalfinale gegen die Hawks
unterlegen waren, zu Gast haben werden.
Und auch das erste Team der Hawks kommt zu ihrem ersten Einsatz in
Neumarkt/Oberpfalz wo man gegen den DSV Phönix und Aufsteiger
Paradiesvögel Strullendorf antreten muss.